Mini- / Macrostudio

 

Damit habe ich meine ersten Versuche Dinge im Studio zu fotografieren erfolgreich umgesetzt.

 

Die Hilfsmittel: bestehen aus einem Sonderangebot weisse Gardine für 5 Euro, einem 50 cm – Reflektor als Diffusor,. einer Softbox mit Walimex 100 Ws Blitzkopf. oben und seitlich alte aufsteckbare Kamerablitzgeräte mit angefrikelten „conrad electronic“ Netzteilen. Bei den Aufsteckblitzgeräten kann ich die Blitzleistung von 1/1 bis 1/16 einstellen mit einer Leitzahl 40 bei ISO 100.

 

Bild Macrostudioaufbau

 

 

Als Hintergrund verwende ich einen Bogen weissen Karton 50 x 70 cm (200g oder mehr), den ich mit einer Klebeklemme an einen gefüllten Stehsammler Befestige.

Bild Macrostudioaufbau.
Defuser (Gardiene) abgenommen, Holkehle sichtbar

 

 

 

Ausserdem habe ich nach und nach ein mobiles Studio zusammengestellt für Porträtfotos.

Wahlweise mit hellem oder schwarzem Hintergrund. Nach einer Session kann das Studio

dann auch ganz gut für Dinge, Stillleben etc genutzt werden.

Beispiel:

 

Beispiel Mobilstudio Dinge-Aufnahme

 

Die Ergebnisse findest Du hier.

 

Last Update: 14.10.2005* (c) by Michael Feldbinder